Banner _1

Informationen

Tourismus im Werra-Meißner-Kreis:

Viel unberührte Natur gibt es im Werratal zu entdecken: Der hohe Meißner, Hausberg von Frau Holle, Kaufunger Wald, Hessische Schweiz, Söder Wald und die weiteren Teile des Naturpark Meißner-Kaufunger Wald laden ein, eine abwechslungsreiche Mittelgebirgslandschaft zu erkunden: Atemberaubende Ausblicke, sagenumwobene Orte, geologische Besonderheiten sowie eine unberührte Flora und Fauna. Das idyllische Tal der Werra mit seinen Burgen und Schlössern, mit malerischen Dörfern und bezaubernden Fachwerkstädten, außergewöhnlichen Museen, Klöstern, moderne Kunst am Weg, mit Muschelkalkfelsen, bewaldeten Hängen und Flussauen, bietet nicht nur ein Paradies für Wasserwanderer. Auch Radfahrern erschließt sich dieses Tal über den beliebten Werratal-Radweg und ein dichtes Netz weiterer, miteinander kombinierbarer Radwege. Wanderer entdecken die Region über ein stetig wachsendes Netz von qualitätsgeprüften Premiumwegen.

Außerdem hält die Region Angebote für Mountainbiker, Motorradfahrer, Reiter, Wintersportler und Golfer bereit. Deutschlands nördlichste und anspruchsvollste StoppOmat-Bergzeitfahranlage ist am Hohen Meißner installiert. Nicht nur in Bad Sooden-Allendorf können Besucher darüber hinaus entspannten Gesundheits- und Wellnessurlaub genießen. Unsere Gastgeber – häufig auch qualitätsgeprüft – bieten Unterkünfte aller Kategorien an. Eine Vielzahl von heimischen Spezialitäten wie z.B. Meißner-Lamm, Ringgauer Käse, Witzenhäuser Kirschprodukte u.v.m. sind in den Genuss-Manufakturen der Region, dem Werratal Culinarium, zu entdecken.