Banner _1

Informationen

Die Metall und Kunststoff verarbeitende Industrie im Werra-Meißner-Kreis:

Der Werra-Meißner-Kreis ist traditionell geprägt durch viele kleine und mittelständische Unternehmen vor allem aus der Metall und Kunststoff verarbeitenden Industrie.

Im Bereich der Metall und Kunststoff verarbeitenden Industrie wiederum bildet
die Zulieferindustrie für den Automobil- und Maschinenbau einen Schwerpunkt. In vielen Bereichen besteht daher eine enge Verknüpfung zwischen Metall und Kunststoff-Verarbeitung. Dies wird im Bereich der Kunststoffspritztechnologie oder im Bereich der Herstellung von Teilen für die Fahrzeug-innenverkleidung deutlich. Hier ist die Qualität der Fahrzeugteile in hohem Maße von der Kompetenz und der Qualität des vorgelagerten Muster- und Werkzeugbaus abhängig.

Auch in der Motoren-, Getriebe- und Steuerungstechnik findet man einige hoch-spezialisierte und innovative Unternehmen in unserem Kreis, die mit hochmotivierten und qualifizierten Mitarbeitern wettbewerbsfähige Produkte anbieten können. Aber auch im Bereich des Sondermaschinenbaus haben sich Unternehmen aus dem Werra-Meißner-Kreis einen international bekannten Namen gemacht.
Weltweit führende Hersteller von
  • Werkzeugmaschinen für die Bearbeitung von Präzisions-Zahnrädern,
  • Präzisions-Spulmaschinen,
  • Hydraulik-Aggregaten oder auch
  • Saatgut-Verarbeitungsanlagen
  • sind im Werra-Meißner-Kreis ansässig.

Auf Grund der hohen Spezialisierung der Unternehmen und den damit verbundenen Schwankungen in der Kapazitätsauslastung haben sich mittlerweile auch einige Dienstleister bzw. Lohnfertiger etablieren können, die als verlässliche Partner der vorgenannten Unternehmen Kapazitätsspitzen auffangen können und damit eine hohe Flexibilität gewährleisten, wie sie vom Markt heute gefordert wird.

www.niwe.net